Altenherberge

 

Startseite
Nach oben    

BHKW in der Altenherberge 

Alten- und Pflegeheime sind aufgrund ihres ganzjährigen hohen Warmwasser- und Strombedarfes für eine BHKW-Objektversorgung besonders gut geeignet. 

Die Grundlast für Strom und Wärme ist hier stark ausgeprägt. Das BHKW erreicht bei hoher Strom- und Wärmebedarfsdeckung lange Laufzeiten übers Jahr.

 

Herberge zur Heimat e. V. "Altenheim von Bodelschwingh"

Altenheim von Bodelschwingh, Bodelschwinghstr. 2, 56070 Koblenz


Im Jahre 1962 wurde die Altenheimeinrichtung von Bodelschwingh mit 63 Bewohnerplätzen eröffnet. Im Jahre 1982 wurde durch einen Neubau das Angebot auf 110 Plätze erhöht. Die Einrichtung besteht nun aus zwei Gebäuden. Im Jahr 2002 wurde die neue Heizzentrale mit einem Blockheizkraftwerk ausgerüstet.

BHKW-Anlage, Inbetriebnahme  2002 

 

bullet1 Modul 25 kW elektrisch (modulierend 15 bis 33 kW)
bulletStromproduktion 177000 kWh/a
bulletCO2-Einsparung 140 Tonnen/a

           

 

 

 

bulletDDC-Anlage zur Ansteuerung von 2 Heizkesseln, 1 BHKW-Modul, 2 Warmwasserbereitern, 4 Nahwärmeheizkreisen und eines Lüfterkreises.
bulletMessdaten werden erfasst und übertragen,
bulletFernüberwachung und Bedienung vom PC über Modem,
bulletProgramm - Online - Update über Modem,
bulletStörungsmeldungen auf FAX, City-Ruf, PC und Handy

Zum Produkt

 

Echtzeitsteuerung DDC

 

BHKW-Fahrweise modulierend:

mittlere BHKW-Leistung: 27,0 kWel 63 kW thermisch
max. BHKW-Leistung: 33,0 kWel 78 kW thermisch
min. BHKW-Leistung: 15,0 kWel 39 kW thermisch

 

 

Thermische Leistung: Anteile Wärmeerzeugung:         Wärmeerzeugung:
BHKW   63 kW: 44 % 414626 kWh/a
Gaskessel 130 kW: 46 % 420469 kWh/a
Ölkessel 240 kW: 10 % 94078 kWh/a

 

Jahresstrombedarf Gebäude: 238713 kWh/a
Jahresstromerzeugung BHKW: 177070 kWh/a
davon Eigennutzung: 157070 kWh/a
Einspeisung ins öffentliche Netz: 20000 kWh/a
Zusatzstrombezug 81643 kWh/a

 

GLIZIE GmbH, Ihr Partner fürs BHKW

 

Startseite Nach oben