Dimensionierung

 

Startseite
Nach oben    

 

Optimale Größe der BHKW-Anlage

BHKW-Module werden in der Grundlast dimensioniert. Die Heizleistung eines BHKW beträgt dabei etwa 10 bis 30 % der maximalen Kesselleistung, die elektrische Leistung ebenfalls etwa 10 bis 30 % des maximalen elektrischen Gebäudeleistungsbedarfs.

Dabei deckt das BHKW etwa 40 bis 80 % des Jahreswärme- und des Jahresstrombedarfs ab.

Die Amortisationszeiten unserer BHKW-Module liegen dann bei 3 bis 5 Jahren und dies bei üblichen Betriebszeiten von 15 Jahren.  

Typische jährliche Betriebskostenersparnisse mit unseren BHKW-Modulen bei 5500 Vollbenutzungsstunden:

MODUL-Typ elektrische Leistung [kW] Einsparung Betriebskosten [€/a] Investitionskosten gesamt [€] Verringerung der CO2-Emissionen [Tonnen/a]
G20 20  13.000,- 50.000,-   70
G26 24  17.000,- 60.000,-   85
G34 34  22.000,- 70.000,- 130

Erste Richtwerte zur Dimensionierung einer BHKW-Anlage für Altenheime, Hotels, Kliniken und Wohnanlagen mit zentraler Warmwasserbereitung gibt die nachfolgende Tabelle wieder.  Die Tabelle gibt nur eine grobe Abschätzung wieder, die tatsächlich optimale Anlagengröße kann von den Tabellenwerten abweichen. Eine genauere Untersuchung zur Dimensionierung der BHKW-Anlage sollte objektspezifisch vorgenommen werden.

Zur Frage, wie sich der Einsatz einer BHKW-Anlage im konkreten Fall lohnt, wie groß die Module sein sollten, erstellen wir Kurzuntersuchungen mit unserem eigens dafür entwickelten Simulationsprogramm.

Gerne unterstützen wir auch Planungsbüros in der Projektierungsphase und bei Ausschreibungen.

 

Tabelle zur Abschätzung der optimalen Größe einer BHKW-Anlage

Daten zu dem Objekt :

erwartete

Strom-

erzeugung

jährlich

 

 

 

dazu Anzahl BHKW-Module

mit Modul-Leistungen elektrisch

 

Brennstoff-

bedarf

jährlich

Kessel-

leistung

 

 

 

5 kW 

20 kW

34 kW

Zeile

[m³] Erdgas

[kW]

[KWh]

 

 [Module]  [Module]  [Module]

1

15000

70

30000

 

1

 

 

2

25000

110

50000

 

2

 

 

3

40000

180

80000

 

 

 1 

 

4

60000

270

120000

 

  

 1

 

5

80000

360

150000

 

 

1

1

6

100000

450

200000

 

 

2

1

7

120000

540

240000

 

 

2

1

8

140000

630

260000

 

 

2

1

9

160000

720

320000

 

 

 

2

10

180000

810

360000

 

 

 

2

11

200000

900

400000

 

 

 

2

12

220000

1000

440000

 

 

 

2

13

240000

1080

480000

 

 

 

3

14

260000

1180

520000

 

 

 

3

15

280000

1270

560000

 

 

 

3

16

300000

1350

600000

 

 

 

3

17

350000

1590

      700000

 

 

 

4

18

400000

1800

      800000

 

 

 

4

19

500000

2250

    1000000

 

 

 

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum betrachteten Objekt mit zentraler Warmwasserbereitung kann der jährliche Brennstoffbezug den ersten Hinweis auf die optimale Größe einer BHKW-Anlage liefern. Die optimale BHKW-Anlage ergibt sich zum Beispiel bei 60000 m³ Gasbezug pro Jahr mit einem Modul und 20 kW elektrischer Leistung (Zeile 4)

 

GLIZIE GmbH,  Ihr Partner fürs BHKW                              alle Angaben ohne Gewähr

 

Startseite Nach oben