historisches Wohnhaus

 

Startseite
Nach oben    

BHKW im historischen Wohnhaus 

Zu unseren BHKW-Modulen gibt es zahlreiche Referenzen auch im Wohnbereich.

Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb der BHKW  in Wohnanlagen ist eine zentrale Wärmeerzeugung. Wirtschaftlich sinnvoll ist zudem ein zentraler Stromanschlusses, dieser ermöglicht den direkten Stromverkauf an die Wohnungsnutzer.  

Hier können statt der geringen Einspeisevergütung die vermiedenen Strombezugskosten (Wohnungstarif) gutgeschrieben werden. Amortisationszeiten von unter 5 Jahren sind hierbei möglich.

 

Aegidienhof in Lübeck

aegidienhof2.JPG (746440 Byte)
bulletDie Liegenschaft des ehemaligen Sozialamtes in der St. Annen Straße wurde durch eine Wohneigentümergemeinschaft von der Stadt Lübeck erworben. Auf einer gesamten Nutzfläche von ca. 4800 qm entstanden neben Büros, Werkstätten und Gastronomie auch ein Wohnprojekt Jung und Alt.
historische Gebäude 

Die "Lübecker Windkraft" stellt für diese Liegenschaft die Wärme- und Stromversorgung durch den Aufbau und Betrieb einer Heizzentrale sicher. Dieses wird durch ein Contracting-Modell realisiert. Das Herzstück der Energieerzeugung ist das BHKW.

Betreiber:

Lübecker Windkraft eG 

Fleischhauerstraße 32
D-23552 Lübeck

 

Ein BHKW (Blockheizkraftwerk) nutzt die eingesetzte Energie (Gas) bei einem Gesamtwirkungsgrad von über 90% besonders effizient und trägt so zur Schonung der Ressourcen bei und reduziert die Emission von Luftschadstoffen.

BHKW-Anlage, Inbetriebnahme  2001 

 

bullet1 Modul 25 kW elektrisch (modulierend 15 bis 25 kW)
bulletStromproduktion 150000 kWh/a
bullet6000 Betriebsstunden pro Jahr
bulletCO2-Einsparung 130 Tonnen/a
Zum Produkt
Leistung:  elektrisch: 25 kW
thermisch: 58 kW
Jährlicher Nutzenergie ca.:  elektrisch: 150.000 kWh
thermisch: 360.000 kWh
Das Blockheizkraftwerk (BHKW) wird mit Erdgas betrieben und bei Bedarf von zwei 210 kW Gas-Niedertemperatur-Kesseln unterstützt.

 

GLIZIE GmbH,  Ihr Partner fürs BHKW

 

Startseite Nach oben