Wohnanlage

 

Startseite
Nach oben    

BHKW in Wohnanlagen

bullet

Zu unseren BHKW-Modulen gibt es zahlreiche Referenzen auch im Wohnbereich.

bullet

Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb der BHKW  in Wohnanlagen ist eine zentrale Wärmeerzeugung. Wirtschaftlich sinnvoll ist zudem ein zentraler Stromanschlusses, dieser ermöglicht den direkten Stromverkauf an die Wohnungsnutzer.

bullet

Im zuvor genannten  Fall werden die Stromzähler nicht mehr vom örtlichen Stromversorger gestellt, sondern vom Betreiber des Blockheizkraftwerkes (z. B. Energiedienstleistungsunternehmen).

bullet

Hier können statt der geringen Einspeisevergütung die vermiedenen Strombezugskosten (Wohnungstarif) gutgeschrieben werden. Amortisationszeiten von unter 5 Jahren sind hierbei möglich.

bullet

BHKW unter 50 KW elektrischer Leistung können aufgrund des ab 01.04.02 geltenden KWK-Gesetzes auch bei Volleinspeisung ins öffentliche Netz noch wirtschaftlich betrieben werden. Amortisationszeiten von unter 8 Jahren sind hier möglich.

bullet

Wirtschaftlich sinnvoll ist oft auch ein Mischkonzept aus den beiden Betriebskonzepten, z. B. kann ein (kleinerer) Teil des BHKW-Stromes zur Deckung des Allgemeinstromes verwendet werden, während der andere Teil ins Netz zurückgespeist wird. Hierbei sind Amortisationszeiten von unter 6 Jahren möglich. 

 

Beispiel: BHKW-Module mit 14 kW elektrischer Leistung

Wohnanlage: 

bullet2,4 Personen je WE
bullet900 kWh Strombedarf je Person und Jahr
bullet40 Liter Warmwassebedarf (40°C)
bulletaktuelle Strompreissituation

 

 
Mainz Mombach: Wohnanlage Brunnenstube

Betreiberkonzept mit Stromverkauf an die Wohnungsnutzer


128 Eigentumswohnungen
Wohnfläche ca. 7000 m²
Fertigstellung: 1994
Energiezentrale: 3 BHKW-Modulen ASV 15/42 
und Spitzenlastkessel

 

Erneuerung der BHKW-Anlage in 2011, 2 BHKW-Module G20+

Wärme:
Jahreswärmebedarf incl. Warmwasserbereitung: ca. 722.000 kWh
davon im BHKW erzeugt: ca. 78%

Strom:
Spitzenbedarf: 49 kW
Erzeugungsleistung im BHKW: 40 kW
Jahresstrombedarf: ca. 230.000 kWh
Jahreserzeugung im BHKW: ca. 220000 kWh
Einspeisung ins Netz: ca. 40.000 kWh
In der Wohnanlage genutzter Anteil der Stromerzeugung: ca. 70%

Betreiberin der Heizzentrale: beta GmbH, Hannover

 

 

2 Brennwert-BHKW "G20+" mit je 20 kW elektrischer und 43 kW thermischer Leistung, Fabrikat KraftWerK

GLIZIE GmbH, Ihr Partner fürs BHKW

 

Startseite Nach oben