2-Modul-Anlage im Hotel

Hotelanlagen sind aufgrund ihres ganzjährigen hohen Warmwasserbedarfes für eine BHKW Objektversorgung besonders geeignet. Der Warmwasserbedarf fällt vor allem im Bereich der sanitären Anlagen (Dusche) an. In der Heizzentrale befinden sich zwei BHKW Typ G50. Die beiden Anlagen liefern zusammen eine elektrische Leistung von 100 kW und eine thermische Leistung von ca. 200 kW.

Mehrmodulanlagen bieten eine nahezu optimale Anpassung an den Heiz- und Warmwasserbedarf des Objektes. Zudem verbessert sich die Versorgungssicherheit, da beispielweise bei einer Störung oder Wartung eines Moduls das jeweils andere Modul weiter betrieben werden kann.
In Anlehnung an das neue KWK-Gesetz 2020 werden durch die betriebsweise von zwei G50 zudem noch die Betriebsstundenzahl der Einzelanlagen gesenkt. Dies ist dahingehend positiv, da die KWK-Förderung zukünftig (ab 2025) auf 3.500 Vollbenutzungsstunden im Jahr begrenzt wird.

Scroll to Top