BHKW im Wohnhochhaus

Wohnhochhaus

Zu unseren BHKW-Modulen gibt es zahlreiche Referenzen auch im Wohnbereich. Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb in Wohnanlagen ist eine zentrale Wärmeerzeugung. Sinnvoll ist zudem ein zentraler Stromanschlusses, dieser ermöglicht den direkten Stromverkauf an die Wohnungsnutzer.  Hier können statt der geringen Einspeisevergütung die vermiedenen Strombezugskosten (Wohnungstarif) gutgeschrieben werden. Amortisationszeiten von unter 4 Jahren sind hierbei möglich.

Abgasleitung Edelstahl
G50 am Autokran

Das an der Fassade liegende Abgasrohr (DN110) aus Edelstahl erreicht eine Höhe von 55 Metern. Für die Einbringung kam ein spezieller Autokran zum Einsatz, welcher das BHKW problemlos in den Hintergarten der Wohnanlage transportieren und schließlich den Schacht zur Heizzentrale hinablassen konnte.

Schachteinbringung G50
G50 Maschinensatz

Typ Mephisto G50
Brennstoff: Erdgas
elektrische Leistung 50 kW
thermische Leistung 90 kW
Brennstoffleistung 143 kW
Gesamtnutzungsgrad 97 %
Inbetriebnahme: 2019
6500 Betriebsstunden pro Jahr
Betriebsüberwachung via Internet

G50 inkl. Abgasleitung
Scroll to Top